Gemeinde Wilstedt

Homepage der Gemeinde Wilstedt anlässlich der 1150-Jahr-Feier im Jahre 2010


Gemeinde Wilstedt

Homepage der Gemeinde Wilstedt anlässlich der 1150-Jahr-Feier im Jahre 2010

SoVD - Sozialverband Deutschland - Ortsgruppe Wilstedt


SoVD-Wilstedt, Vorstand im Jahre 2007
SoVD-Wilstedt, Vorstand im Jahre 2007

SoVD-Wilstedt, der erste Vorsitzende des Ortsverbandes Wilstedt: Wilhelm Hildebrand, Wilstedt
SoVD-Wilstedt, der erste Vorsitzende des Ortsverbandes Wilstedt: Wilhelm Hildebrand, Wilstedt

SoVD-Wilstedt, Heiner Krentzel 1.Vorsitzender seit 2004
SoVD-Wilstedt, Heiner Krentzel 1.Vorsitzender seit 2004

SoVD-Wilstedt, 60-Jahrfeier 2007 in der KGS Tarmstedt
SoVD-Wilstedt, 60-Jahrfeier 2007 in der KGS Tarmstedt


Der Sozialverband Ortsgruppe Wilstedt ist der Nachfolger des Reichsbundes Ortsgruppe Wilstedt. Die Umbenennung erfolgt 1999.

Initiator und Gründer des Reichsbundes Ortsgruppe Wilstedt war Friedrich Bollmeyer aus Wilstedt, Tarmstedter Str. Nr. 1. Seinen Bemühungen ist es zu verdanken, dass am 01.11.1947 diese Gruppierung ins Leben gerufen wurde. Er war während des Krieges selbst schwer verwundet worden. Als er zum Sparkassenangestellten umgeschult wurde, hat er erfahren, dass bestimmte Interessen in einer organisierten Gruppe besser vertreten werden, als wenn man es alleine versucht. 17 Personen traten am Anfang der Reichsbund Ortsgruppe Wilstedt bei. Doch kurze Zeit später zählte die Gruppe bereits 51 Mitglieder. Und im Jahre 2010 hat die Ortsgruppe einen Mitgliederbestand von 429 Mitgliedern, die überwiegend in der Samtgemeinde Tarmstedt ansässig sind.

Die Wilstedter Gruppe wurde von folgenden Vorsitzenden geführt.

1947 bis 1973 Wilhelm Hildebrand, Wilstedt
1973 bis 1974 Helmut Schulz, Tarmstedt
1974 bis 1986 Ilse Hildebrand, Wilstedt
1986 bis 1987 Fritz Rettkowski, Tarmstedt
1987 bis 1992 Horst Tiepke, Tarmstedt
1992 bis 2004 Frieda Römer, Tarmstedt
seit 2004 Heiner Krentzel, Wilstedt

Nach dem Kriege bestand die Hauptaufgabe darin, die Interessen der Kriegsopfer und Hinterbliebenen mit Hilfe des Reichsbundes im persönlichen Bereich des einzelnen Betroffenen zu vertreten. Besonders nach dem Krieg wurde unter Leitung des 1. Vorsitzenden Wilhelm Hildebrand sehr vielen Mitgliedern geholfen. Die erforderlichen Arbeiten erledigte der Vorsitzende selbst.

Während der siebziger Jahre erweiterte sich das Aufgabengebiet des Reichsbundes erheblich. Es wurden die Interessen der Schwerbehinderten mit einbezogen, und auch die Sozialrentner erhielten Rat und Hilfe beim Reichsbund. Viele ehrenamtliche Mitarbeiter erfüllen heute die Aufgabenstellung des Sozialverbandes. Durch Anpassung und ständige Veränderungen ist der Sozialverband bis zum heutigen Tage - vom Thema Hartz-IV bis hin zu Fragen der Rentenbeantragung - eine moderne und zeitnahe Organisation geworden. Diese ist aus der Samtgemeinde Tarmstedt nicht mehr wegzudenken.

⇑ Zum Seitenanfang

© Gemeinde Wilstedt
27412 Wilstedt
Am Brink 2
Tel.: (0 42 83) 50 80
Fax.: (0 42 83) 98 15 69
gemeinde-wilstedt@t-online.de

Neuauflage 2019

website by JobiMedia
JobiMedia-CMS Version 2019.11.25.1


PLAY